helnwein österreich

Galerie Rudolfinum Prague – 1. July 2008

Angels sleeping - Gottfried Helnwein in the Rudolfinum Gallery

von www.prague.net

Works by Austrian artist Gottfried Helnwein are now to be seen in the Rudolfinum Gallery on the exhibition entitled Angels sleeping. He is a phenomenon in a field of hyperrealistic painting. Working in a technique of oil and acrylic painting, he makes extremely precise canvases of a big measure, based on photographs. Their topics are taken from history as well as from pop-culture and he also often deals with theme of a child in extreme situations. The realistic look of painting is startling; he is very precise and technically extremely skilful. But the paintings look bit too strange... well, but I let you to make your opinion on your own, after the visit of the exhibition.

wieninternational.at – 1. July 2008

Gottfried Helnwein - Angels Sleeping

von Ausstellungen - Tschechien/Prag

Die Ausstellung verfolgt Grundthemen des 1948 in Wien geborenen österreichischen Künstlers Gottfried Helnwein. Helnwein ist früh zu einem Begriff im Bereich der hyperrealistischen Malerei geworden und zwar in der Darstellung eines einsamen verletzten Menschen. Der Metapher Helnweins Kunst dominiert ein Bild eines Kinds, das sich oft in einer Grenzstellung, in einer gespannten Situation befindet. Die Ausstellung ist in 5 Teile unterteilt, die die wichtigsten Momente und Themen von Helnweins Werk zeigen.

Kunstsammlung DZ-Bank – 10. June 2008

Gottfried Helnwein - Faces

von Reinhold Mißelbeck

Weil dieses Element so dominant ist, weil Helnweins Absicht, die Menschen über sich selbst, ihren Beruf, über ihr Geprägtsein von diesem Beruf und seinen Problemen erzählen zu lassen, so klar in allen Porträts zum Ausdruck kommt, sind sie alle keine Abbilder mehr, sondern Helnwein-Bilder, wird es mit einem Male irrelevant, ob sie gemalt oder fotografiert sind. Gottfried Helnweins Blick auf die Wirklichkeit war stets ein analytischer, kritischer, ja bissiger. Nicht umsonst kennt seine Kunst nur Anhänger oder Gegner, aber keine Indifferenz. In der gleichen Weise trat er in der Serie "Faces" auch den prominenten Vertretern unserer Gesellschaft gegenüber, die überwiegend aus dem kulturellen Feld, der Literatur, der Kunst, der Musik und des Films stammen. Seine Bilder entlarven, obwohl sie nicht voyeuristisch sind. Aber es gelang ihm ganz offensichtlich, die Porträtierten dazu zu bringen, etwas von sich selbst preiszugeben.

Niederösterreichisches Landesmuseum – 1. June 2008

KINDSKOPF. Helnweins Plädoyer für eine andere Kindheit.

von Peter Zawrel

Das auratische Gesicht eines Kindes, sechs Meter hoch, vier Meter breit, im Triumphbogen einer mittelalterlichen Kirche hängend, an Pfeilern und Wänden umgeben von dutzenden Leinwänden im genormten Format von zweihundert mal hundertvierzig Zentimetern, deren Köpfe und Fabelwesen sich erst bei näherem Hinsehen leicht als Kinderzeichnungen zu erkennen geben - einmal mehr irritiert Helnwein eingewöhnte Wahrnehmungsstrukturen in mehrfacher Hinsicht, vor allem aber auch die Erwartungshaltung des Besuchers einer Helnwein-Ausstellung. Das signalisiert schon der Titel, der zweideutig auf das dargestellte Thema und die damit transportierte ironisch-ernste Selbstdorstellung des Künstlers anspielt, darin ähnlich dem Katologtitel "Untermensch" von 1988: KINDSKOPF.

Reinhold Mißelbeck – 30. May 2008

NEUNTER NOVEMBER NACHT

von Kurator für Fotografie und neue Medien, Ludwig Museum, Köln

Mit der Installation "Neunter November Nacht" erinnert Gottfried Helnwein an die "Reichskristallnacht" vom 9. Auf den 10. November 1938. Er hat deibe bewusst auf die verwendung von dokomentarischem Bildmaterial verzichtet. Ihn interessiert vor allem die Haltung hinter der Katastrophe, die Wurzeln des Holocaust, die Wahnidee, der Wert oder Unwert des Menschen an der Form der Nase und Ohren, an der Haar- und Augenfarbe messen zu können. Diese perverse Heilslehre von der auserwählten nordischen Rasse, die für das Reine und das Gute stand, kannte eine ganze Skala "Unwerten Lebens". Das als Ursprung allen Übels, wie Kriminalität, Sittenlosigkeit und sogar Krankheit galt. Die Vorstellung war, dass die Welt, von minderwertigem Erbgut gereinigt, einen paradiesischen Zustand erreichen würde.

amazon – 20. May 2008

Helnwein Bücher bei Amazon

FACE IT - Gottfried Helnwein
Museum of Modern Art Linz, 2006
Erste museale Werkschau des österreichischen Künstlers, der seit Mitte der 1980er Jahre zunächst in Deutschland gelebt hat und heute in Los Angeles und Irland ansässig ist. Die Ausstellung im grossen Saal des Museums zeigt Werke aus allen Schaffensperioden seit den frühen 1970er Jahren. Dabei steht das Thema des menschlichen Gesichts im Mittelpunkt, mit dem Helnwein sich in mehr als drei Jahrzehnten künstlerischer Arbeit auseinander gesetzt hat.

Texte: Thomas Edlinger, Stella Rollig, Nava Semel

antonialing.wordpress.com – March 4, 2008

Second Life - Das Gottfried Helnwein Museum - Virtual Museum of Art

by Antonia Ling

österreichisch-irischer Künstler. Er arbeitet mit verschiedenen Techniken und Stilmitteln. Neben der Zeichnung, der Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei und Mischtechniken ist die Fotografie ein wesentliches Medium für ihn. Helnwein zählt zu den bekanntesten, aber auch umstrittensten deutschsprachigen Künstlern. Bekannt wurde er vor allem durch seine hyperrealistischen Bilder von verwundeten und bandagierten Kindern. In seinem gesamten Schaffen setzt er sich mit den Themen Schmerz, Verletzung und Gewalt auseinander und berührt dabei auch Tabu- und Reizthemen. Es ist keine Sammlung von 'schönen Bilder einer heilen Welt' - wer so etwas erwartet, sollte auf einen Besuch verzichten. In manchen Arbeiten wird Gottfried Helnwein der häufig verwandten Bezeichnung 'Schock-Maler' mehr als gerecht. Aber neben den Werken mit den o.a. Inhalten sind auch Arbeiten mit Künstlern wie Marilyn Manson oder Rammstein zu sehen.

ballettanz – March 1, 2008

Kresnik - Helnwein: «Der Ring des Nibelungen»

by Jochen Schmidt

Kresniks wichtigster Mitarbeiter ist nicht der Komponist, auch nicht der Librettist Christoph Klimke, sondern sein Bühnenbildner: der Maler Gottfried Helnwein.Wenn über einen Zwischenvorhang nicht gerade ein Ausschnitt aus Fritz Langs  «Nibelungen»-Stummfilm oder ein Comic mit Donald Duck im Nazi-Land flimmert, beherrscht ein riesiges Krankenbett die Szene: Symbol für den Walküre-Felsen. Vorübergehend rückt ein gigantischer vergoldeter Lastwagen-Reifen als Nibelungen-Schatz ins Zentrum. Zum Finale fährt Helnwein einen ganzen Autofriedhof auf und wirft aus dem Bühnenhimmel noch eine Ami-Karosse auf den Schrott, dem der Inhalt eines Kühlschranks folgt, der von Anfang an drohend über der Aufführung hing. Es bleibt kein Stein auf dem anderen.

Exogene.wordpress.com – 1. December 2007

Art - Photography - Lyric

Gottfried Helnwein

Art - Photography - Lyric

Auf den ersten Blick wirken sie still und schön....dann kommt die Beklemmung.... und es führt kein Weg aus dieser Beklemmung heraus.
Auch wenn seine kritischen Werke viele schockiert. "Malen ist wehren" und Helnwein zeigt uns, was er damit meint. Keine anderen Werke lösen solche Emotionen bei mir aus, wie die grossformatigen Kinderbilder von Helnwein.

ORF – 2. October 2007

Lentos Museum of Modern Art, Linz

"RIESEN-ERFOLG" DURCH HELNWEIN-SCHAU

Lentos Museum of Modern Art, Linz

Im ersten Halbjahr 2006 habe das Lentos noch 50.000 Besucher verbuchen können, im Vergleichzeitraum dieses Jahres seien es nur mehr 25.000 gewesen, heißt es in einem Artikel der Zeitung "Heute". Der kaufmännische Direktor des Museums, Gernot Barounig, bestätigte die Zahlen. Sie seien aber deshalb so krass ausgefallen, weil im ersten Halbjahr 2006 ein "Riesen-Erfolg" - eine Schau von Gottfried Helnwein - verbucht werden konnte.